Experte in

Computeroptimierung

Wie schützt man Privatsphäre bei der Nutzung von Facebook?

Facebook-Profile enthalten viele persönliche Informationen. Sie sind auf Facebook registriert und wissen nicht, wie Sie Ihre Privatsphäre schützen können?

von Hans | Aktualisiert 31.10.2022 | von Hans

Im vergangenen Monat rückte der Cambridge Analytica-Skandal Datenschutzlecks von Facebook-Nutzern ins Rampenlicht. Laut Mark Zuckerbergs FB-Post nutzte Kogan die Facebook-Plattform, um die privaten Daten von Millionen von Facebook-Nutzern zu erhalten und verkaufte sie an Cambridge Analytica. Mark Zuckerberg entschuldigte sich für das Datenschutzleck. Aber die Privatsphäre dieser Facebook-Nutzer wird geteilt, und sie müssen sich potenziellen Risiken selbst stellen. 


Um zu vermeiden, dass Facebook bösartige Drittanbieter-Apps von Facebook selbst verwendet werden, sind hier einige Dinge, die Sie jetzt vielleicht tun sollten. 


1. Überprüfen Sie, ob Ihre Daten an Cambridge Analytica weitergegeben wurden


Besuchen Sie das Hilfezentrum von Facebook und geben Sie „Cambridge Analytica“ ein oder versuchen Sie es mit diesem Link. Wenn Sie eine solche Notiz haben, melden Sie sich bitte an:


Privatsphäre von Facebook - Methode zum Überprüfen, ob Daten an Cambridge Analytica weitergegeben wurden


Dann herzlichen Glückwunsch, Ihre Daten wurden nicht an Cambridge Analytica weitergegeben. Wenn die Nachricht jedoch zeigt, dass Sie oder einer Ihrer Freunde in der App "This is Your Digital Life" angemeldet ist, wurden Ihre Daten möglicherweise geteilt.


2. Apps von Drittanbietern anzeigen, die Sie in Facebook autorisieren


Obwohl Facebook seine Richtlinie aktualisiert hat: Teilen begrenzter Informationen an Apps von Drittanbietern. Es ist am besten, vertrauenswürdigen Anwendungen den Zugriff auf Ihre Daten zu erlauben und herauszufinden, auf welche Informationen sie zugreifen. Sie können:


Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Dropdown, wählen Sie unten in der Liste Einstellungen aus, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Apps & Websites.


Dann werden hier alle autorisierten Anwendungen von Drittanbietern aufgelistet. Sie können die Zugangsdaten der Anwendung einsehen und bearbeiten. Oder löschen Sie sie einfach, wenn Sie sie nicht mehr benötigen.


die Schritt zum Überprüfung der Drittanbieten von Facebook


3. Löschen Sie Browserdaten und Cache-Dateien, wenn Sie Facebook verwenden


Neben Apps von Drittanbietern gibt es in Facebook weitere Dienste, die Daten preisgeben können, unabhängig davon, ob Sie die Dienste von Facebook nutzen oder nicht. Die gebräuchlichste Methode besteht darin, Ihre Browsing-Daten auf Websites zu verfolgen und diese Daten zu verwenden, um Ihre Favoriten zu ermitteln und relevante Anzeigen auf Sie auszurichten. Um Datenschutz und Datenlecks bei der Nutzung von Facebook zu vermeiden, können Sie Browserdaten und Cookies zeitnah bereinigen. Wenn Sie Advanced SystemCare haben, können Sie:


Tippen Sie auf das Menüsymbol in der oberen linken Ecke und wählen Sie "Einstellungen", um das Einstellungsfenster zu öffnen. Wählen Sie dann im linken Menü "Ignorierliste", klicken Sie auf die Registerkarte "Browser-Cookies", suchen Sie im rechten Fenster nach "facebook.com" (Cookies, die Sie behalten möchten) und verschieben Sie sie in das linke Fenster (Cookies, die Sie löschen möchten).


Advanced SystemCare für Schutz vor Datenlecke von Facebook


Schützt man Privatsphäre bei der Nutzung von Facebook mit Advanced SystemCare


Wenn es unter "Zu löschende Cookies" angezeigt wird, hilft Ihnen Advanced SystemCare, diese Browserdaten und Cookies mit einem einzigen Klick zu löschen. 


Oder aktualisieren Sie auf die neueste Version: 16.0.1 und aktivieren Sie „Privatsphärensäuberung“. Klicken Sie dann einfach auf die Schaltfläche „Prüfe“, damit Sie diese Browserdaten und Cookies erkennen und löschen können.


man schützt Privatsphäre bei der Nutzung von Facebook mit die Option "Privatsphärensäuberung"



Beliebte Artikel

Verwandte Artikel