Experte in

Computeroptimierung

Wie deaktiviert man VBS für schnelleres Windows 11?

Sie möchten VBS von Windows 11 deaktivert, um die Computerleistung zu verbessern, wissen aber nicht wie?

von Hans | Aktualisiert 28.10.2022 | von Hans

Windows 11 steht jetzt offiziell zum Download und zur Installation zur Verfügung. Jeder PC, der die Windows 11- Kompatibilitätsanforderungen erfüllt, kann direkt aktualisiert werden. Sie wissen nicht, ob Ihr PC funktioniert? Verwenden Sie das Tool Kann ich Win11 ausführen, um die Antwort in einer Minute zu überprüfen und zu finden. Hier ist ein sehr praktisch Tipp, der die Leistung Ihres Computers erheblich verbessern kann, nämlich VBS im Windows-System auszuschalten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie VBS deaktivieren und einen schnelleren PC genießen können. 


Was ist VBS?


VBS steht für Virtualization Based Security und ist eine Sicherheitsfunktion, die Hardwarevirtualisierung verwendet. Windows verwendet diesen „virtuellen abgesicherten Modus“, um viele Sicherheitslösungen zu hosten, wodurch sie ein höheres Maß an Schutz vor Exploits und böswilligen Angriffen erhalten. 


Warum wirkt sich VBS negativ auf die PC-Leistung aus? 


Nach Windows 10 fügte Microsoft VBS-Funktionalität zu Windows 11 hinzu, um PCs das gleiche Sicherheitsniveau wie kommerzielle Computer zu bieten. Wenn VBS jedoch aktiviert ist, hat dies einige negative Auswirkungen auf die PC-Leistung. Die überwiegende Mehrheit der normalen Benutzer benötigt keinen VBS-Schutz, daher müssen Sie nach der Installation von Windows 11 oder dem Kauf eines Windows 11-Computers zunächst VBS deaktivieren, um die Computerleistung zu verbessern. 


Besonders für Spielbenutzer ist der Einfluss von VBS auf die Spielleistung sehr offensichtlich. Wenn Benutzer AMD-Prozessoren verwenden, kann die Leistung um 28% sinken, wenn VBS aktiviert ist. Wenn Sie also das volle Potenzial der Leistung Ihres Windows 11-PCs nutzen möchten, müssen Sie VBS deaktivieren. 


Wie kann man VBS deaktivieren, um die PC-Leistung um 28% zu steigern?


1. Überprüfen Sie den VBS-Status


Wenn Sie von Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren, wird VBS standardmäßig deaktiviert, es besteht zu diesem Zeitpunkt keine Notwendigkeit, VBS manuell zu deaktivieren. Wenn Sie jedoch ein neues System neu installiert oder direkt einen neuen Windows 11-Computer gekauft haben, müssen Sie überprüfen, ob VBS deaktiviert ist. 


Deaktiviere VBS für schnelleres Windows 11- Status überprüfen


Scrollen Sie nach unten und Sie sehen den Punkt "Virtualisierungsbasierte Sicherheit". Wenn der Status "Nicht aktiviert" angezeigt wird, ist keine Aktion erforderlich. Wenn es aktiviert ist, können Sie es deaktivieren, indem Sie die folgenden Optionen aktivieren.


Überprüfen den VBS-Status


2. VBS deaktivieren


Um VBS zu deaktivieren, öffnen Sie das Startmenü und doppelklicken Sie auf „Einstellungen“, geben Sie „Kernisolation“ ein und klicken Sie darauf. In dieser Spalte finden Sie „Speicher-Integrität“. Stellen Sie sicher, dass Speicher-Integrität ausgeschaltet ist, starten Sie dann Ihren Computer neu und schalten Sie dann VBS aus.


wie kann man VBS ausschalten


 Schritte zum Deaktivieren von VBS


das Beispiel zum Deaktivieren VBS für schnelleres Windows 11


Optionale Option zum Deaktivieren von VBS


Drücken Sie "Windows + R" auf der Tastatur, um den Dialog "Ausführen" zu öffnen. Geben Sie "Regedit" ein und klicken Sie auf "OK", um den Registrierungs-Editor zu öffnen. Suchen Sie im linken Navigationsbereich nach "HKEY_LOCAL_MACHINE/SystemCurrentControlSetControlDeviceGuard“ und setzen Sie den DWORD-Wert von „EnableVirtualizationBasedSecurity“ auf 0. Klicken Sie auf OK und starten Sie Ihren Computer neu.


Optionale OPtion zum Deaktivieren von VBS


Wenn Sie Ihr Windows 11-PC-Spielerlebnis verbessern möchten, können Sie neben der Deaktivierung von VBS auch Driver Booster herunterladen, um sicherzustellen, dass alle Ihre Gerätetreiber und Spielkomponenten im Top-Zustand sind.


Beliebte Artikel

Verwandte Artikel